Freitag, Dezember 02, 2005

Einen Wunsch ausdrücken...

Grammatik:
Wenn man einen Wunsch ausdrücken will, benutzt man das Suffix -tai mit dem Verb für die Tätigkeit, die man ausüben will. Mit -tai desu drückt man einen Wunsch höflich aus.
Ein Beisspiel:
  • iki-masu -> iki-tai (desu)
  • kai-masu -> kai-tai (desu)
Meistens wird mit der Partikel ga (が) wird der Gegenstand, auf dem sich der Wunsch bezieht, als Subjekt markiert.
Ein Beispiel:
  • Kono kasa ga kaitai desu. = Ich möchte diesen Schirm kaufen.
  • Hon-ya ni ikitai desu. = Ich möchte zum Buchladen gehen.
Logischerweise kann das Subjekt in dieser einfachen Form nur die 1. Person (ich) sein. Bei Fragen aber auch die 2. oder 3. Person.

Wenn man dagegen sagen will, dass man etwas nicht machen möchte, hängt man die Endung -takunai an den Wortstamm des Verbs an. Einen Wunsch in der Vergangenheit drückt man dagegen mit -takatta aus.
Ein Beispiel:
  • Ringo ga tabetakunai. = Ich möchte den Apfel nicht essen.
  • Ringo ga tabetakatta. = Ich habe den Apfel nicht essen wollen.

Und nun zur Übung:

Aufgabe (練習):
Drücke einen Wunsch nach folgendem Muster aus!
本をよむ ⇒ 本がよみたいです。 ⇒ 本がよみたくないです。

a) すきやきを食べる
すきやきがたべたいです。 ⇒ すきやきがたべたくないです。
b) スキーをする。
スキーがしたいです。 ⇒ スキーがしたくないです。
c) 日本りょうりをつくる。
日本りょうりがつくりたいです。 ⇒ 日本りょうりがつくりたくないです。
d) コンピューターをならう。
コンピューターがならいたいです。 ⇒ コンピューターがならいたくないです。
e) テレビを見る。
テレビが見たいです。 ⇒ テレビが見たくないです。
f) 木の下すわる。
木の下がすわりたい です。 ⇒ 木の下がすわりたくないです。

Donnerstag, Dezember 01, 2005

始めまして

Nun habe ich mir auch einen Blog erstellt、und zwar aus folgendem Grund:
Ich moechte hier meine Japanisch=Uebungen aus meinen Lehrbuechern veroeffentlichen. Ich hoffe, dass sich da draussen jemand findet, der mir vielleicht hilft, meine Fehler zu verbessern.
Schon mal vielen Dank im Voraus dafuer :)

Um Japanisch mir selbst beizubringen, habe ich mir die folgenden beiden Bücher geleistet:
Titel: Japanisch für Schüler Band 1 und 2
Herausgeber: Senatsverwaltung für Schule, Jugend und Sport Berlin 1994

Diese beiden Bände sind eigentlich für Schüler der 9. Klasse gedacht. Daher ist es auch auf einem recht leichtem und verspieltem Niveau aufgebaut. Es ist auch bestens für etwas ältere Kaliber geeignet und lehrt neben Grammatik, Vokabeln auch die drei japanischen Schriften Hiragana, Katakana und Kanji.
Hiragana und Katakana lernt man im ersten Band. Nebenbei werden auch schon die ersten Kanji vorgestellt. Band 2 baut dann auf dieses Wissen auf. Die Übungen sind nur in japanischen Schriftzeichen geschrieben.
Ich bin nun am Beginn von Band 2, obwohl ich mittlerweile die Hälfte des ersten Bandes vergessen habe :)

So, nun heisse ich die wenigen Leute, die sich hierher verirren, herzlich Willkommen :)